Menü

Bericht vom Open-Access-Infotag am 24. Oktober 2017

Im Rahmen der International Open Access Week 2017 veranstaltete ZB MED gemeinsam mit seinen Partnern Universitäts- und Stadtbibliothek Köln, Technische Hochschule Köln und Hochschulbibliothekszentrum (hbz) einen Open-Access-Infotag für Kolleginnen und Kollegen und Open-Access-Interessierte, um über die Open-Access-Angebote unterschiedlicher Einrichtungen in Köln zu informieren. Insgesamt machten rund 60 Interessierte von dem Angebot Gebrauch.

Im Halbstundentakt wurde zu folgenden Themen informiert:

Open Access gold: Was sind seine Vorteile und welche Open-Access-Plattformen sind passgenau für meine Zwecke?

  • Open Access Gold bei ZB MED (Folien)
  • Open-Access-Publikationsangebote an der TH Köln (Folien)
  • Digital Peer Publishing NRW beim hbz (Folien)

Open Access grün: Warum soll ich „grün“ publizieren und auf welchem Repositorium?

  • KUPS: KölnerUniversitätsPublikationsServer (Folien)
  • Open-Access-Repositorien und das Fachrepositorium Lebenswissenschaften (Folien ZB MED) (Folien hbz)

Open-Access-Beratung: Zwischen Überzeugen und konkreter Hilfestellung. Was ist möglich?

Forschungsdatenmanagement: Ein Thema für Bibliotheken zur Forschungsunterstützung!

  • Forschungsdatenmanagement bei ZB MED
  • Forschungs- und Publikationsunterstützung an der USB Köln
    (Folien)

Kontakt

Ursula Arning,

Dr. Ursula Arning
Leitung Open-Access-Publizieren und -Beraten

Tel: +49 (0)221 478-5603
E-Mail senden