Menü

Informationen für Autoren

Autorinnen und Autoren, die im Fachrepositorium (FRL) publizieren möchten, sollten einer wissenschaftlichen Institution aus dem lebenswissenschaftlichen Spektrum (Hochschule, Forschungsinstitut, Gesellschaft) angehören und über einen wissenschaftlichen Abschluss verfügen. Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen können ihre Abschlussarbeiten, wie Dissertationen, Diplom- und Masterarbeiten, die bereits als Printversion veröffentlicht wurden, ebenfalls im FRL veröffentlichen. Bachelor-Arbeiten werden nicht angenommen.

Folgende Literaturtypen können Sie als Autorin und Autor im Fachrepositorium einreichen:

  • Wissenschaftliche Zeitschriftenartikel als Zweitveröffentlichung (Postprint/Verlagsversion) – bitte Verlagsvertrag beachten!
  • Forschungsdaten
  • Kongressbeiträge
  • Buchkapitel

Zur Meldung der Metadaten nutzen Sie bitte die entsprechende Erfassungsmaske und laden Ihren Volltext dort hoch. Die Angaben werden von uns geprüft, ergänzt und für das Repositorium freigeschaltet. Durch die Vergabe eines DOIs (Digital Object Identifier) garantieren wir Auffindbarkeit und Zitierfähigkeit der Publikation. Neben einem Nachweis in unserem Suchportal LIVIVO erfolgt ein Transport der Daten in die relevanten Nachweissysteme für Open-Access-Publikationen (z.B. BASE).

Aufsätze aus wissenschaftlichen Zeitschriften können sowohl in der Original-Fassung der Erstveröffentlichung als auch in Form sogenannter „Postprints“ (inhaltsgleiche Autoren-Versionen) veröffentlicht werden. Hinweise darüber, ob ein Verlag die freie, parallele Veröffentlichung auf einem wissenschaftlichen Repositorium zulässt und in welcher Form das geschehen kann (Original-Verlagsfassung oder als Postprint-Ausgabe), erhalten Sie über die Seite „Sherpa-RoMEO“ oder in einer deutschen Fassung unter „Was gestatten Verlage bei der Selbstarchivierung im Open Access“.

Wenn Sie als Autorin oder Autor Monographien im Fachrepositorium zweitveröffentlichen möchten, z.B.

  • Forschungsberichte
  • Reports
  • Wissenschaftliche Bücher
  • Abschlussarbeiten, wie Dissertationen/Habilitationen, Diplom- und Masterarbeiten (keine Bachelorarbeiten)
  • Videos (z.B. Tutorials, Lehrmaterial)

übernehmen wir die Erfassung der beschreibenden Daten und das Hochladen der Datei für Sie. Die Metadaten werden von uns im Verbundkatalog Nordrhein-Westfalen (hbz) erfasst und von dort zusammen mit dem Volltext in nationale Katalog- und Nachweissysteme übertragen (z.B. BASE, KVK). Ein Nachweis in unserem Suchportal LIVIVO erfolgt ebenfalls. Die Vergabe eines DOIs garantiert auch hier Auffindbarkeit und Zitierfähigkeit. 

Ihre Dateien im Textformat (vorzugsweise pdf-A) Bild- oder Videoformat (z.B. jpg, mp4) können Sie als E-Mail-Anhang an unsere Service-Adresse fachrepositorium@zbmed.de senden oder uns auf einem Datenträger (CD, DVD, USB-Stick) zuschicken. Falls Ihre Arbeit bereits auf einer Webseite einer wissenschaftlichen Institution abgelegt ist, können Sie uns gerne den entsprechenden Link mitteilen. Eine zusätzliche Datei benötigen wir dann nicht.

Um Ihre Publikation im Fachrepositorium aufnehmen zu können, benötigen wir Ihre Einverständniserklärung, die Sie bitte gescannt als E-Mail-Anhang ebenfalls an unsere Service-Adresse fachrepositorium@zbmed.de senden.

Kölner Doktoranden, die ihre Dissertation auf Grundlage der Promotionsordnung der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln über ZB MED elektronisch veröffentlichen möchten, informieren sich bitte auf unserer Internetseite „Hochschulschriftenserver“.

Für weitere Auskünfte rund um das Fachrepositorium stehen wir gerne zur Verfügung. Bitte beachten Sie hier auch unsere FAQs und Leitlinien.

Bei speziellen Fragen zum Thema „Veröffentlichen“ wenden Sie sich bitte an unsere Publikationsberatung.