Menü

Artikel

Freitag, 13.10.2017

Einladung: International Open Access Week 2017

Jedes Jahr im Oktober findet die International Open Access Week statt – in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal. Vom 23. bis 29. Oktober nutzen Open-Access-Akteure weltweit die Gelegenheit, die Idee des freien Zugangs zu wissenschaftlichem Wissen voranzubringen. Auch ZB MED geht mit zwei Veranstaltungen an den Start. Unterstützt wird es dabei von seinen Kooperationspartnern.

Open-Access-Infotag am 24. Oktober

Sie arbeiten in einer Bibliothek oder wissenschaftlichen Einrichtung und interessieren sich für Open Access? Sie fragen sich schon länger, was Open Access und/oder Forschungsdatenmanagement eigentlich für Sie und Ihre Arbeit bedeutet? Dann sind Sie beim Open-Access-Infotag genau richtig!

An vier Ständen informieren wir Sie im Halbstundentakt über unterschiedliche Aspekte des Open Access und über Angebote der Kölner Einrichtungen:

  • Open Access Gold: Was sind seine Vorteile und welche Open-Access-Plattformen sind passgenau für meine Zwecke?
  • Open Access Grün: Warum soll ich „grün“ publizieren und auf welchem Repositorium? 
  • Open-Access-Beratung: Zwischen Überzeugen und konkreter Hilfestellung. Was ist möglich?
  • Forschungsdatenmanagement: Ein Thema für Bibliotheken zur Forschungsunterstützung!

Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns über Ihre Anmeldung

Alle Informationen auf einen Blick:

  • Wann: 24. Oktober 2017, 10:00 bis 13:00 Uhr
  • Wo: ZB MED Standort Köln, Gleueler Str. 60, 50931 Köln
  • Wer: ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften, Universitäts- und Stadtbibliothek Köln, TH Köln, Hochschulbibliothekszentrum des Landes NRW (hbz)

 

Coffee Lectures zu Open Access und Open Data am 26. Oktober

Informieren Sie sich bei einer Tasse Kaffee rund um das Thema Open Access und Forschungsdatenmanagement:

  • 11:00 – 11:15 Uhr: Auf dem Grünen Weg – Open Access (fast) ohne Kosten
  • 11:30 – 11:45 Uhr: Open-Access-Publizieren und in der Wissenschaft Karriere machen. Geht das? 
  • 12:00 – 12:15 Uhr: Kurzeinführung PUBLISSO – Das Open-Access-Publikationsportal von ZB MED  
  • 12:30 – 12:45 Uhr: bonndoc – Der Publikationsserver der Universität Bonn
  • 13:00 – 13:15 Uhr: Meine Daten – unsere Daten: Forschungsdaten managen und publizieren 
  • 13:30 – 13:45 Uhr: Auf dem Grünen Weg – Open Access (fast) ohne Kosten
  • 14:00 – 14:15 Uhr: Kurzeinführung PUBLISSO – Das Open-Access-Publikationsportal von ZB MED 
  • 14:30 – 14:45 Uhr: Open-Access-Publizieren und in der Wissenschaft Karriere machen. Geht das?
  • 15:00 – 15:15 Uhr: bonndoc – Der Publikationsserver der Universität Bonn

Im Anschluss an die Kurzvorträge haben Sie Gelegenheit, sich mit den Expertinnen und Experten auszutauschen. Erfahren Sie außerdem am Informationsstand mehr über die Angebote der ULB Bonn und von ZB MED im Bereich Open Access.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Alle Informationen auf einen Blick: 

  • Wann: 26. Oktober 2017, 11:00 bis 15:30 Uhr
  • Wo: Foyer der Abteilungsbibliothek für Medizin, Naturwissenschaften und Landbau (MNL) / ZB MED Standort Bonn, Nussallee 15a, 53115 Bonn
  • Wer: ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften, Universitäts- und Landesbibliothek Bonn

 

ZB MED gehört seit der ersten Stunde zu den Unterstützern des Open-Access-Gedankens. German Medical Science, die Open-Access-Publikationsplattform von ZB MED, der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) und des Deutschen Instituts für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI), ging bereits 2005 online. Stets entwickeln wir neue Ideen und Services. Alle Aktivitäten finden Sie gebündelt im ZB MED-Publikationsportal PUBLISSO.

Zu PUBLISSO
Weitere Infos zur Open Access Week